Homepage Rezepte Himbeer-Traum – Number Cake

Zutaten

Für den Biskuitteig:

160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Buttercreme:

280 g TK-Himbeeren
200 g Zucker

Dekorationsvorschlag:

Ausserdem:

Spritzbeutel mit Sterntülle (1-1,5 cm)
Zahlenschablonen (1-mal 32 × 27 cm oder 2-mal 24 × 16 cm, siehe Rezept-Tipp)

Rezept Himbeer-Traum – Number Cake

Ein Tortentraum in Rosarot: Diesen sommerlichen Number Cake mit Himbeer-Buttercreme verzieren wir mit Beeren, Macarons, Zuckerperlen und Baiser.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
370 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 16 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stücke

Für den Biskuitteig:

Für die Buttercreme:

Dekorationsvorschlag:

Ausserdem:

  • Spritzbeutel mit Sterntülle (1-1,5 cm)
  • Zahlenschablonen (1-mal 32 × 27 cm oder 2-mal 24 × 16 cm, siehe Rezept-Tipp)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Eier mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz in 8 Min. cremig aufschlagen. Mit Lebensmittelfarbe hellrosa einfärben.
  2. Mehl und Backpulver mischen. Mit einem Teigschaber in zwei Portionen vorsichtig unter die Eimasse heben.
  3. Den Teig zu gleichen Teilen auf die Backbleche geben und sehr gleichmäßig verstreichen. Zusammen im vorgeheizten Ofen 10 Min. backen. Die fertigen Tortenböden auf Kuchenrosten auskühlen lassen.
  4. TK-Himbeeren und Zucker in einem Topf erhitzen. Die Mischung 2 Min. köcheln lassen, dann pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  5. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Das heiße Frucht-Püree nach und nach unterziehen und so lange rühren, bis der Eischnee auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.
  6. Die Butter in kleinen Stückchen untermischen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  7. Backpapier vorsichtig von den Biskuitböden abziehen. Aus den Böden mittels Schablone die gewünschte(n) Zahl(en) je 2-mal ausschneiden.
  8. Den ersten Boden (jeder Zahl) auf eine Platte geben und Cremetupfen aufspritzen. Den zweiten Boden vorsichtig auflegen und die restliche Creme in Tupfen darauf verteilen.
  9. Die Dekoration auf den Tupfen drapieren. Die Torte 30 Min. kühl stellen.

Für besonders schöne und belastbare Tupfen wird die Creme mit italienischem Baiser hergestellt. Hierzu das Fruchtmus heiß unter den steif geschlagenen Eischnee rühren. Dadurch verändern sich die Proteinstrukturen, die Creme wird stabiler.

Hier klicken für den Download der Zahlenschablonen auf gu.de

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

55 Rezepte für ausgefallene Kuchen

55 Rezepte für ausgefallene Kuchen

Motivtorten

Motivtorten

Kindergeburtstagskuchen-Rezepte

Kindergeburtstagskuchen-Rezepte

Login