Rezept Himbeer-Zitronenbiskuit-Torte

Eine wirklich ausgezeichnete Torte, perfekt für besondere Anlässe!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2
Biozitronen
7
140 Gramm
Staubzucker
12 Blatt
weiße Gelatine
600 ml
Obers/Sahne
150 Gramm
Staubzucker
300 Gramm
100 Gramm
Staubzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Boden einer Springform (20cm Durchmesser) mit Backpapier belegen. Ofen auf 180Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

  2. 2.

    Zitronen heiß waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen und beiseitestellen. Eier in einer Rührschüssel 3-4 Minuten schaumig schlagen.140 Gramm Zucker dazugeben, weitere 3 Minutenschlagen und Zitronenschale und Mehl zugeben.

  3. 3.

    Die Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Und ca. 45 Minuten backen auf der mittleren Schiene. Dann herausnehmen und ca. 2 Stunden kühlstellen.

  4. 4.

    Währenddessen für die Himbeerschicht Gelatine in kaltem Wasser einweichen und Obers cremig schlagen. Himbeeren und Zucker mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur auflösen, 2EL Ober und 2EL Himbeerpüree darin verrühren. Die Gelatinemasse unter das restliche Himbeerpüree mischen und mit dem Ober kühlstellen. Sobald das Himbeerpüree anfängt zu gelieren vermischen sie es mit dem Obers.

  1. 5.

    Kuchen in drei Böden schneiden. Den untersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte geben und mit einem 10cm hohen größenverstellbaren Backring umschließen.

  2. 6.

    Den ersten Boden mit einem Drittel des beiseitegestellten Zitronensafts beträufeln. Die Hälfte der Himbeermasse auf dem Biskuit dick verstreichen, den zweiten Biskuitboden darauflegen und mit der Hälfte des restlichen Zitronensafts beträufeln. Die restliche Himbeermasse darauf verstreichen, mit dem letzten Biskuitboden abdecken und mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln. Torte abdecken und mindestens 4 Stunden kühlstellen.

  3. 7.

    Für die Marzipanglasur 300 Gramm Marzipan mit 100 Gramm Staubzucker gut verkneten (kann eine weile dauern), dann mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Die Torte mit 2-3 lauwarmer Marillenmarmelade bestreichen und mit dem Marzipan abdecken und die Torte nach belieben dekorieren!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login