Rezept Hirschsteak mit Kräuterkruste

Unter einer goldbraunen Kräuter-Käse-Kruste garen zarte Hirschsteaks im Ofen, während der Rucola-Walnuss-Salat in Jägergrün bereits sehnsüchtig auf dem Teller lauert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gesund essen bei Osteoporose
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 550 kcal

Zutaten

3 EL
Vollkorn-Semmelbrösel
2-3 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Kruste die Semmelbrösel mit Parmesan, Kräutern, 1 EL Öl und dem Eiweiß verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Rucola waschen, putzen, trockenschütteln und die dicken Stiele entfernen. Walnusskerne grob hacken. Die Hirschsteaks trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Backofengrill einschalten. In einer Pfanne 1 EL Öl stark erhitzen. Die Steaks darin von beiden Seiten je 1 Min. anbraten, salzen, pfeffern und in eine flache ofenfeste Form setzen. Mit der Kräuter-Käse-Masse bestreichen. Unter dem Grill (oder bei starker Oberhitze) 5-7 Min. gratinieren, bis die Kruste leicht gebräunt ist.

  3. 3.

    Aus Essig, Salz, Pfeffer und dem restlichen Öl eine Salatmarinade aufschlagen. Mit dem Rucola und den Nüssen vermengen. Hirschsteaks mit dem Rucola-Walnuss-Salat anrichten.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Sehr lecker
Hirschsteak mit Kräuterkruste  

@Küchengötter-Redaktion: Bei diesem Rezept fehlt der Essig in der Liste der Zutaten.

Ich hätte nicht gedacht, daß sich Parmesan mit Wild so gut verträgt. Für den Salat habe ich gehobelte geröstetet Haselnüsse verwendet. Schmeckt göttlich.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login