Homepage Rezepte Hirseauflauf mit Birnen

Rezept Hirseauflauf mit Birnen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Für den Auflauf:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Auflauf die Hirse mit dem Mandeldrink verrühren, in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei sehr kleiner Hitze in ca. 20 Min. ausquellen lassen. Dann die Hirse in eine große Schüssel füllen und ca. 10 Min. abkühlen lassen, dabei ab und zu durchrühren.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen, eine ofenfeste Form (ca. 15 × 30 cm) leicht einfetten. Die Birnen waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 3 EL Agavendicksaft mischen, die Eiweiße mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Walnüsse grob hacken und mit dem restlichen Agavendicksaft (2 EL) mischen.
  3. Die Hirse mit den Birnen und der Eigelbmasse mischen. Den Eischnee vorsichtig unterheben und die Hirsemasse in die Auflaufform füllen. Die Walnüsse darüber verteilen und den Auflauf in ca. 25 Min. goldbraun backen.

Auch lecker: Statt Birnen kannst du auch Äpfel verwenden. Wer mag, träufelt vor dem Servieren etwas Joghurt auf den Auflauf und bestreut ihn mit Zimtpulver. 

Einfrieren & Auftauen: Den Auflauf portionsweise in Boxen tiefkühlen. Über Nacht im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auf kleinster Stufe in ca. 10 Min. auftauen lassen. Dann in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 3 Min. oder im 180° heißen Backofen in 10 Min. erhitzen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Quinoa-Auflauf mit Ricotta

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

Süßkartoffel- Crumble

7 leckere Süßkartoffel-Aufläufe

Honigkuchen mit Mandeln, Datteln und Preiselbeeren

16 süße Honigkuchen-Rezepte