7 leckere Süßkartoffel-Aufläufe

Die Süßkartoffel liegt voll im Trend. Du kannst die Superknolle vielfältig zubereiten, etwa in einem leckeren Auflauf. Hier findest du unsere besten Rezepte für Gratins und Aufläufe mit Süßkartoffeln.

Süßkartoffeln schmecken und begeistern in jeder Form: ob roh, gekocht, gebraten oder überbacken. Mit dem orangenen Gemüse wird es in der Alltagsküche nie langweilig, zudem ist es gesund und bringt Farbe ins Spiel – eine echte Entdeckung! Obwohl sie botanisch nicht verwandt mit der normalen Kartoffel ist, eignet sie sich genauso gut für würzige Gratins und Aufläufe mit frischem Gemüse.

Wenn nun das Superfood auf unsere liebste Zubereitungsart – mit Käse überbacken – trifft, kann das ja nur köstlich werden! Süßkartoffeln musst du für die meisten Rezepte lediglich schälen, je nach Rezept in Scheiben oder Würfel schneiden und kannst sie dann roh in die Form geben. Der Ofen erledigt den Rest.

In einer einfachen Auflauf-Variante wird die Süßkartoffel mit weiterem klein geschnittenen Gemüse, nämlich mit Lauch und Zucchini, kombiniert. Gewürzt wird mit Paprika- und Kurkumapulver, Salz und Pfeffer. Dann wird alles in die Auflaufform gegeben, mit etwas Gemüsebrühe aufgegossen und darüber kommt Cheddar. Ab in den Ofen zum Überbacken – fertig! 

Allgemein verträgt sich die Süßkartoffel mit vielen Gemüsesorten, etwa im Bunten Gemüsegratin mit Fenchel, Möhren, Zwiebeln und Paprika. Hier werden die Süßkartoffeln vorab in feine Scheiben gehobelt und in kochendem Salzwasser ca. 4 Min. blanchiert. Das ganze Gemüse wird in die Form gegeben, darüber kommt eine Sauce aus Gemüsefond, Sahne, Eiern, Salz und Pfeffer sowie Gouda. Oder probiere mal eine ungewöhnliche Kombination – unser Rezept für einen Süßkartoffel-Mais-Auflauf mit Quinoa. Die Zubereitung gelingt leicht und das Ergebnis schmeckt auch Kindern.

Wer bisher Fleisch als Zutat vermisst, wird nicht enttäuscht: Wir haben auch ein Rezept für ein Kartoffel-Kokos-Gratin mit Koriander-Hackfleisch in unserer Galerie. Dieses exotische Gratin wird mit zwei Sorten Kartoffeln und Kokosmilch zubereitet und ist genau richtig für Fans des asiatischen Kochens. Würzige Zutaten wie Ingwer, Koriander und fruchtige Limette geben dem Süßkartoffel-Auflauf den richtigen Kick. Lecker!

Zum Schluss empfehlen wir dir noch ein leckeres Rezept für einen Süßkartoffel-Crumble. Crumbles sind doch normalerweise süße Nachtische aus mit Streuseln überbackenen Obststücken? Ganz recht. Aber in dieser herzhaften Variante werden Süßkartoffeln und Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, in eine Tarteform geschichtet und mit Teigstreuseln aus Butter, Mehl, Salz und Haselnüssen bestreut. Alles wird dann auf der mittleren Schiene im Backofen gebacken, bis das Gemüse weich und die Oberfläche schön knusprig ist. Ein kulinarischer Traum!

Du kannst auch nicht genug von Süßkartoffeln bekommen? Dann schau dich mal in dieser Galerie um mit den 30 besten Süßkartoffel-Rezepten

Login