Rezept Histaminarmer Rüblikuchen

Line

Dieser einfache Kuchen schmeckt am zweiten oder dritten Tag noch viel besser. Er bleibt durch die Möhren und die Äpfel sehr lange frisch und saftig.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCKE)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gesund essen bei Histaminintoleranz
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

150 g
6
150 g
3 EL
Apfelsaft
100 g
75 g
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 175° vorheizen.

  2. 2.

    Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Möhren schälen und mit den Äpfeln fein raspeln. Die Eier trennen und die Eigelbe mit 100 g Zucker und dem Apfelsaft mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die Apfel- und Möhrenraspel mit den Kokosflocken und den Semmelbröseln zur Eigelbmasse geben.

  3. 3.

    Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zum Teig geben. Alles gut unterrühren.

  4. 4.

    Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und diesen vorsichtig mit dem Schneebesen unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Den Kuchen im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. backen, bis seine Oberfläche leicht gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login