Homepage Rezepte Hühnercremesuppe mit Pilzen und Estragon

Rezept Hühnercremesuppe mit Pilzen und Estragon

Eine feine cremige Suppe, die ohne großen Aufwand zubereitet ist und einfach köstlich schmeckt!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
765 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Hähnchen innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Keulen mit einem scharfen Messer im Gelenk vom Körper trennen. Die Brustfilets mit langen Schnitten dicht am Knochen vom Brustbein lösen. Das Fleisch von den Keulen schneiden und mit den Brustfilets in 2 cm große Würfel schneiden. Das Fleisch auf einen Teller geben und in den Kühlschrank stellen. 1 ungeschälte Zwiebel halbieren und mit den Hähnchenknochen, etwas Salz und 1,2 l kaltem Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Die Brühe bei kleiner Hitze etwa 45 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich den Schaum entfernen.
  2. Die restlichen Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Petersilienwurzel und die Kartoffeln schälen. Den Sellerie putzen und waschen. Die Pilze trocken abreiben und putzen. Die vorbereiteten Zutaten in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Hähnchenfleisch darin bei mittlerer Hitze in 10 Min. rundherum goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gemüsewürfel dazugeben und mitbraten, bis sie ganz leicht Farbe bekommen haben. Mit dem Wein ablöschen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Die Hähnchenbrühe durch ein Sieb gießen und mit der Sahne zum Gemüse geben. Die Cremesuppe etwa 25 Min. köcheln lassen.
  3. Den Estragon waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, grob schneiden und unter die Suppe rühren. Die Hühnercreme mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit 1 Spritzer Estragonessig abschmecken und auf tiefe Teller verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login