Homepage Rezepte Hüttenkäse-Mandarinen-Torte

Rezept Hüttenkäse-Mandarinen-Torte

Diese fruchtige Sahnetorte ist der Glanzpunkt auf Ihrer Kaffeetafel, lecker nicht nur an warmen Sommertagen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Für den Boden den Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Alle Zutaten abmessen, griffbereit stellen. Die Eier mit dem Zucker in 2-3 Min. in einer Rührschüssel dick-cremig schlagen.
  2. Öl und Milch unter Rühren zugeben. Mehl und Backpulver mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 40-45 Min. backen. Abkühlen lassen.
  3. Die Gelatine einweichen. Den Boden mit einem Ring umstellen. 100 g Sahne und 70 g Zucker erwärmen. Die Gelatine ausdrücken, darin auflösen, mit Zitronensaft und -schale unter den Hüttenkäse rühren. 400 g Sahne schlagen, unterheben, auf den Tortenboden geben. 1 Std. kühl stellen.
  4. Die Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen. Die Mandarinen auf die Torte legen. Den Guss mit 250 ml Mandarinensaft und 2 EL Zucker zubereiten, über die Mandarinen verteilen. Den Ring entfernen. Die restliche Sahne schlagen, Tuffs an den Rand spritzen.
Rezept bewerten:
(12)