Homepage Rezepte Japanische Misosuppe mit Tofu

Rezept Japanische Misosuppe mit Tofu

Miso besteht aus vergorenen Sojabohnen und ist als Gewürz aus der japanischen Küche gar nicht wegzudenken. Die Paste liefert viel Eiweiß, Vitamin B2 und Vitamin E.

Rezeptinfos

unter 30 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Lauch putzen, längs aufschlitzen, gründlich waschen und in 5-6 cm lange, sehr feine Streifen schneiden. Pilze mit einem feuchten Küchenpapier abreiben, Stiele abschneiden. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Den Tofu gut 1 cm groß würfeln.
  2. Die Brühe mit Lauch und Paprika zum Kochen bringen und bei starker Hitze etwa 2 Min. offen kochen lassen. Dann die Hitze auf geringe Stufe zurückschalten. Miso unter die Suppe rühren. Tofu und Pilze einlegen und in 1-2 Min. gut heiß werden lassen. Die Suppe darf dabei nicht mehr kochen, sonst trennen sich Miso und Brühe wieder.
  3. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in 1-2 cm lange Röllchen schneiden. Vor dem Servieren auf die Suppe streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login