Homepage Rezepte Johannisbeer-Blaukraut

Rezept Johannisbeer-Blaukraut

Frisch und fruchtig im Geschmack ist diese klassische Beilage ein toller Begleiter zu vielen Gerichten mit und ohne Fleisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl quer in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden oder klein würfeln.
  2. Das Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. dünsten. Den Rotkohl mit dem Zucker zugeben und unter Rühren ca. 4 Min. mitdünsten. Mit Rotwein, Essig und Brühe ablöschen. Lorbeer und Nelken zufügen, den Rotkohl mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei niedriger Hitze 25-30 Min. garen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Das Johannisbeergelee unterrühren. Den Rotkohl bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Dazu passen gebratene Entenbrust oder Gänsekeulen und Kartoffelknödel.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rotkohlsuppe

Farbenfroh und lecker: Rotkohlsuppen für jeden Geschmack

Rotkohlsalat mit Granatapfel

17 knackige Rotkohlsalat-Rezepte

Rotkohl

Rotkohl