Rezept Kalbsfrikassee

Frikassee ist ein ursprünglich französisches Gericht aus klein geschnittenem hellem Fleisch - meist Kalbfleisch. Man kann es auch mit Weißwein statt mit Fond zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 476 kcal

Zutaten

300 g
2 EL
250 ml
Kalbsfond (aus dem Glas)
250 g
Zuckererbsen
250 g
1
2 EL
fein gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schalotten schälen und fein würfeln. Kalbfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen.

  2. 2.

    Schalottenwürfel im heißen Öl glasig dünsten. Das Fleisch dazugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis keine Flüssigkeit mehr im Topf ist. Mit dem Fond aufgießen und mit Muskat würzen. Zugedeckt 50 Min. bei kleiner Hitze ziehen lassen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Zuckererbsen waschen, quer halbieren und längs in schmale Streifen schneiden. Champignons putzen, die Stiele abschneiden und die Köpfchen in Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Hitze erhöhen, die Zuckererbsen zum Fleisch geben und in 5 Min. zugedeckt bissfest garen. Die Champignons dazugeben und weitere 5 Min. zugedeckt köcheln lassen.

  1. 5.

    Die saure Sahne mit dem Eigelb verquirlen und vorsichtig unterrühren. Nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login