Homepage Rezepte Kalbsleber auf Berliner Art

Zutaten

2 mittelgroße Zwiebeln
3-4 kleine Äpfel
1 EL Zucker
2 EL Sonnenblumenöl
100 g Sahne
100 ml Milch
125 g Butter
30 g Butterschmalz
2-3 EL Aceto balsamico
150 ml Kalbsfond (aus dem Glas)

Rezept Kalbsleber auf Berliner Art

Die Kalbsleber auf Berliner Art ist ein Klassiker, der köstlich schmeckt und in relativ kurzer Zeit zuzubereiten ist.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
905 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in reichlich Salzwasser in ca. 30 Min. weich kochen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel waschen (eventuell mit einem Apfelausstecher entkernen), in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zucker bestreuen.
  2. Je 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Apfelscheiben darin getrennt in ca. 6 Min. goldbraun braten. Die Leberscheiben halbieren, in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.
  3. Sahne und Milch aufkochen, mit Salz und Muskat würzen. Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse in einen großen Topf drücken. Die Milch-Sahne-Mischung und 75 g Butter unterrühren. Das Püree warm halten.
  4. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Leber darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 2 Min. braten. Die Leber herausnehmen, den Bratansatz mit Essig und Fond ablöschen und offen kurz einkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und 50 g Butter unterschwenken. Die Leber salzen und pfeffern, mit Kartoffelpüree, Zwiebeln und Apfelscheiben anrichten. Die Sauce über die Leber träufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login