Homepage Rezepte Kalbssteaks in Kakao-Büffelbutter

Zutaten

Rezept Kalbssteaks in Kakao-Büffelbutter

Büffelbutter, eine italienische Spezialität, verleiht dem eher zurückhaltenden Kalbssteak eine entschiedenere Geschmacksnote, ohne seine Sanftheit zu übertönen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
490 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Steaks trocken tupfen und falls nötig von Sehnen befreien. Sojasauce mit Portwein und Chiliflocken mischen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und in eine flache Schale legen. Das Fleisch in der Marinade wenden, auf die Rosmarinzweige legen, mit der restlichen Marinade übergießen und zugedeckt ca. 2 Std. im Kühlschrank marinieren.
  2. Die Steaks aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Die Marinade ohne die Rosmarinzweige in einem kleinen Topf erhitzen und bei mittlerer Hitze etwas einkochen.
  3. Kakaopulver und Kakaobohnen in eine große Pfanne geben und bei kleiner Hitze vorsichtig anrösten. Dabei ab und zu umrühren, sodass nichts verbrennt. Sobald es intensiv nach Kakao riecht, die Büffelbutter zugeben und aufschäumen. Die Rosmarinzweige in die Pfanne legen.
  4. Das Fleisch in der Butter bei mittlerer Hitze in ca. 8 Min. rosa braten, zwischendurch wenden. Die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer überprüfen: Sie sollte 58° betragen.
  5. In den letzten 2 Min. der Garzeit die eingekochte Marinade mit in die Pfanne geben und die Steaks darin wenden. Salzen, pfeffern und sofort servieren. Dazu passt selbst gemachte Pasta.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login