Homepage Rezepte Kalte Gurkensuppe mit Lachs

Rezept Kalte Gurkensuppe mit Lachs

Erfrischend säuerlich und wunderbar lecker ist dieser leichte Sommerimbiss - egal zu welcher Tageszeit.

Rezeptinfos

unter 30 min
265 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Gurken schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Den Dill und die Kresse abbrausen und trocken schütteln. Vom Dill die Spitzen fein hacken, die Kresse mit einer Küchenschere vom Beet schneiden.
  2. Ein Viertel der Gurken klein würfeln und beiseitestellen. Den Rest grob würfeln und mit einem Stabmixer oder in der Küchenmaschine fein pürieren. Joghurt, Crème fraîche, Brühe und die Hälfte des Dills und der Kresse dazugeben und feinschaumig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und eventuell im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren die Radieschen waschen, putzen und klein würfeln, den Lachs in feine Streifen schneiden. Die Suppe auf Teller oder Schüsseln verteilen und mit Lachsstreifen, Radieschenwürfeln und beiseitegestellten Gurkenwürfeln, übrigem Dill und restlicher Kresse bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Einfach nur g***...!

Einfach nur noch lecker.....!!!!!

Schade, dass der Sommer vorbei ist

Ich glaube in der kalten jahreszeit, die sich nun ankündigt, kommt diese Suppe nicht so gut. Aber an dem heißen Wochenende neulich war sie der Knaller! Eine total leckere Suppe! Ich habe sie  figurfreundlich mit fettreduziertem Crème fraiche  und 0,2 % Fett Joghurt gemacht. Meine Gäaste und ich waren total begeistert.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login