Homepage Rezepte Kartoffel-Kürbiscremesuppe

Zutaten

4 EL Olivenöl
1 1/2 l Gemüsebrühe
250 g Sahne
4 cl Portwein (nach Belieben)
1/2 TL Currypulver

Rezept Kartoffel-Kürbiscremesuppe

Endlich Herbst und die Kürbisse sind da. Endlich gibt es wieder köstliche Kürbissuppe!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht

ZUTATEN für 10 Personen

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 10 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis in Stücke schneiden, die Kerne und faserigen Teile entfernen. Das Fruchtfleisch erst aus der Schale, dann in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Zwiebeln und Ingwer schälen, beides in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf nicht zu stark erhitzen und die Zwiebel- und Ingwerwürfel darin glasig dünsten. Die Kartoffel- und Kürbiswürfel dazugeben. Die Brühe dazugießen und aufkochen lassen. Sahne und eventuell Portwein unterrühren. Die Suppe bei schwacher Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln und der Kürbis weich sind.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und die Kürbissuppe mit dem Pürierstab pürieren. Die Orangen auspressen, den Saft zur Suppe geben und unterrühren. Mit Currypulver, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Eigentlich mag ich Kürbis nicht so gern, aber zu dieser Suppe verarbeitet ist er einfach nur göttlich. Man sollte allerdings etwas Zeit einplanen den Kürbis kleinzuschneiden, das ist doch sehr aufwendig und anstrengend.

Das ist eine richtig schöne Herbstsuppe und wenn es dann doch zuviel geworden ist, kann man sie auch super einfriren.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login