Rezept Kartoffel-Speck-Kuchen

Ein herzhafter Kuchen für die Winterzeit. Die Birne harmoniert wunderbar mit Kartoffeln und Speck - unbedingt probieren!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 28 cm Ø (8 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quiches
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel schälen, klein würfeln und im Öl glasig anbraten. Etwas abkühlen lassen. Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit Zwiebel, Quark, Butter, Eiern, Grieß, Mehl, Salz und Muskat verkneten.

  2. 2.

    Die Form ölen. Ofen auf 200° vorheizen. Teig ausrollen und die Form damit auskleiden. Die Birne waschen, abtrocknen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Birnenviertel in Spalten schneiden. Speckscheiben sternförmig auf dem Teig anordnen. Birnenspalten dazwischenstecken.

  3. 3.

    Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 25 Min. backen. Den Emmentaler reiben, auf den Kuchen streuen, und diesen in 10 Min. fertig backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Volle Punktzahl!

Dieses Rezept hat uns beiden toll geschmeckt- und das gibts nicht so oft!

Die Sache mit dem Ausrollen des Teiges finde ich zwar sehr interessant (denn auch mit nur 1 Ei war der Teig mehr als klebrig), aber es geht ja auch gut indem man den Teig einfach in die Form kippt und flach drückt.

 

Das Gericht verträgt einiges an Würze- hier also nicht sparsam sein.

Eine Kombination mit Gorgonzola oder so könnten wir uns auch gut vorstellen- und wird bestimmt mal probiert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login