Homepage Rezepte Pfirsich-Kefir-Bowl

Rezept Pfirsich-Kefir-Bowl

Wer es zum Frühstück gerne leicht und fruchtig mag, solltet diese leckere Bowl mit Pfirsich und Banane unbedingt einmal probieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
505 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und grob würfeln. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Das vorbereitete Obst in einen Gefrierbeutel geben und 12 Std. (am besten über Nacht) tiefkühlen.
  2. Am nächsten Tag den Kefir mit dem gefrorenen Obst in einen Hochleistungsmixer geben und fein pürieren. Das Molken-Proteinpulver einrühren und den Frucht-Kefir auf Schüsseln verteilen.
  3. Die Heidelbeeren und die Himbeeren verlesen und, falls nötig, abbrausen und trocken tupfen. Die Kefir-Bowls mit den Beeren und dem Granola toppen.

Tipp: Kefir stammt ursprünglich aus dem Kaukasus und ist ein fermentiertes Milchgetränk. Im Gegensatz zu Joghurt sind bei der Kefir-Fermentation nicht nur Milchsäurebakterien, sondern auch Hefen beteiligt. Alle Mikroorganismen tummeln sich in den sogenannten Kefirknollen, mit denen man selbst Kefir herstellen kann. Zu kaufen gibt es die Knollen online, sie lassen sich immer wieder verwenden.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Frühstücks-Bowls - Rezepte für eine Schüssel voller Energie!

Frühstücks-Bowls - Rezepte für eine Schüssel voller Energie!

Kefir

Kefir

Die besten Granola Rezepte - Es darf geknuspert werden!

Die besten Granola Rezepte - Es darf geknuspert werden!