Homepage Rezepte Klassische Quiche Lorraine

Rezept Klassische Quiche Lorraine

Die klassische aus Lothringen - traditionell lecker! Wer will, verteilt mit dem Speck noch 100g Greyerzer auf dem Quicheteig - umwerfend aromatisch!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
700 kcal
leicht

Für 4 - 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 - 6 Personen

Zubereitung

  1. Aus dem Mehl, dem Salz, der gewürfelten Butter, dem Käse und dem Ei mit den Händen einen glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, zwischen zwei Stücke Backpapier legen und zu einer runden Teigplatte ausrollen.
  2. Die Springform mit dem Teig auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Den Teig in der Form 1 Std. kühl stellen.
  3. Für den Belag vom Speck die Schwarte abschneiden. Den Speck in feine Streifen oder Würfel schneiden, alle Knorpel dabei herausschneiden. Speck in einer Pfanne zunächst bei starker Hitze erwärmen, bis das Fett anfängt zu brutzeln. Dann auf mittlere Hitze zurückschalten und den Speck unter Rühren weiter erhitzen, bis er erst glasig wird, ein Teil vom Fett austritt und der Speck leicht bräunt. Das dauert ca. 10 Min. Speck in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eier, Sahne und Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat mit dem Schneebesen verrühren. Den Speck auf dem gekühlten Teig verteilen, die Eiermischung darübergeben. (Keine Sorge, dass es zu wenig ist. Die Eiermasse geht beim Backen auf, und der Speck verteilt sich darin.)
  5. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen, bis sie schön gebräunt ist. Herausnehmen, am besten noch 10 Min. ruhen lassen, dann in Stücke schneiden und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login