Homepage Rezepte Klassische Rumbombe

Zutaten

Für den Biskuit

200 g Zucker
1 TL Backpulver
150 ml Rum

Für die Creme

250 ml Milch
230 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Außerdem

Rezept Klassische Rumbombe

Darf es ein Schuss Rum im Kuchen sein? Und darüber einen leckeren Schokoladenüberzug? Bitte sehr.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (26 cm Ø, 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (26 cm Ø, 12 Stücke)

Für den Biskuit

Für die Creme

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 EL Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit 2 EL heißem Wasser schaumig rühren. Den übrigen Zucker nach und nach einrühren, bis er sich aufgelöst hat.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eigelbcreme heben. Danach den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen und den Biskuit im Ofen (Mitte) in 25 Min. goldgelb backen (Stäbchenprobe machen). Nach dem Backen auf ein Kuchengitter stürzen, das Papier abziehen und den Biskuit auskühlen lassen.
  3. Den Biskuitboden im unteren Drittel einmal waagerecht durchschneiden. Den dünneren Boden auf eine Platte legen. Den übrigen Biskuit in 2-3 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit Rum tränken: Die Biskuitwürfel sollen schön durchtränkt sein, aber nicht im Rum schwimmen.
  4. Für die Creme Milch, 30 g Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier in einem Topf miteinander vermengen. Unter Rühren erhitzen und ca. 1 Min. kochen lassen. Den Topf anschließend in ein kaltes Wasserbad stellen und weiterrühren, bis die Creme abgekühlt ist.
  5. Die übrige Butter cremig rühren und nach und nach die Eiercreme – sie sollte dieselbe Temperatur wie die Butter haben – unterrühren. Die getränkten Biskuitwürfel in die Buttercreme geben und unterheben. Dann kuppelartig auf dem Boden verteilen und die Rumbombe mind. 1 Std. kalt stellen.
  6. Die Kuvertüre klein hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Kuppeltorte mit der Kuvertüre überziehen. Die Rumbombe 1-2 Tage durchziehen lassen, damit sie ihr volles Aroma entwickeln kann. Nach Belieben mit Schlagsahne servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

33 Torten-Rezepte ohne Gelatine

33 Torten-Rezepte ohne Gelatine

Schnelle Torten-Rezepte

Schnelle Torten-Rezepte

Cocktails mit Alkohol

Cocktails mit Alkohol