Rezept Knusperstäbchen mit Spinat-Dip

Hier darf mit der Hand gegessen werden! Die Knusperstäbchen werden ganz einfach aus Grieß geformt und sind eine tolle Abwechslung zu Fischstäbchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 1 KINDER- UND 1 ERWACHSENENPORTION
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1010 kcal

Zutaten

350 ml
2 EL
100 g
3-4 EL Rapsöl

Zubereitung

  1. 1.

    Spinat auftauen lassen. Einen Topf kalt ausspülen, die Milch darin mit 1 TL Salz aufkochen. Grieß und Sesamsamen mit einem Schneebesen einrühren, Milch aufkochen lassen und den Grieß bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren zu einem dicken Brei ausquellen lassen. Topf vom Herd ziehen.

  2. 2.

    Grießmasse auf einem Brett zu einem etwa 2 cm dicken Rechteck ausstreichen und mindestens 30 Min. auskühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den aufgetauten Spinat mit Quark verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Den Grießfladen in handliche, längliche Stäbchen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Stäbchen darin auf beiden Seiten ca. 2 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier entfetten. Zusammen mit den Paprikastreifen und dem Spinat-Dip knabbern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login