Rezept Beeren-Quark-Küchlein

Toll zum Mitnehmen sind diese kleinen Küchlein, die Sie nach Belieben mit Ihren Lieblingsbeeren bestücken können.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 10 KÜCHLEIN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

50 g
Vollkornzwieback
150 ml
200 g
40 g
3 EL
1
Ei
Puderzucker zum Bestäuben
10
kleine Silikonförmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Zwieback zerbrechen und in eine Schüssel geben. Einen Topf mit kaltem Wasser ausschwenken, die Milch darin erwärmen und über den Zwieback gießen. Wenn er fast weich ist, mit dem Quark verrühren.

  2. 2.

    Die Butter mit dem Ahornsirup schaumig rühren. Das Ei trennen. Das Eigelb mit dem Grieß zur Butter geben und unterrühren. Nach und nach Quarkcreme untermischen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Silikonförmchen auf ein Blech setzen und mit dem Quarkteig füllen.

  3. 3.

    Die Beeren waschen, evtl. den grünen Stielansatz entfernen oder von der Rispe lösen, größere Früchte teilen. Die Beeren auf die Förmchen verteilen und etwas eindrücken. Die Küchlein im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 35 Min. backen, auskühlen lassen und vor dem Essen mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login