Homepage Rezepte Knuspertiere für Kinder

Rezept Knuspertiere für Kinder

Tierischer Knusperspaß - ruckzuck selbstgemacht! Und wer es ganz eilig hat, verwendet TK-Blätterteig, aufgetaut und leicht ausgerollt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Parmesan fein reiben und mit Quark, 6 EL Milch, Rapsöl, 1 TL Salz und 150 g Mehl in einer Schüssel verrühren. Das übrige Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Quarkmasse kneten. Den Teig zu einer glatten Kugel formen.
  2. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dünn ausrollen. Mit verschiedenen Ausstechformen Tiere ausstechen und auf die Bleche legen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen und die Tiere damit bestreichen.
  3. Die Tiere nach Belieben mit Saaten und Gewürzen verzieren und Augen, etwa aus Sonnenblumenkernen, in den Teig drücken. Die Tiere auf jedem Blech nacheinander im Ofen (Mitte) in je ca. 10 Min. goldgelb und knusprig backen. Knuspertiere vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Zäher Teig

Mir sind die Cracker leider überhaupt nicht gelungen. Der Teig ließ sich schwer kneten und bis ich den Teig endlich einigermaßen glatt hatte, war er schon total zäh. Das hat man den Crackern leider dann auch angemerkt. Schade, geschmacklich waren sie eigentlich ganz gut.
Login