Rezept Kohlrabi-Pommes mit Erdbeerketchup

Line

Auch bei einer ketogenen Ernährung musst du nicht auf Pommes verzichten. Anstatt aus Kartoffeln machst du sie einfach aus Kohlrabi.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb High Fat
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal, 15 g F, 2 g EW, 5 g KH

Zutaten

Für die Kohlrabi-Pommes:

3 EL
1 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 250° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Kohlrabi schälen. Zuerst in ca. 8 mm dicke Scheiben, dann in gleichmäßige Stifte schneiden. Das Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen und mit Paprikapulver, Curry, 1 TL Salz und 1 Prise Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Die Kohlrabistifte dazugeben und gut vermischen, bis die Stifte gleichmäßig benetzt sind.

  2. 2.

    Kohlrabi-Pommes gleichmäßig auf dem Backblech verteilen, sodass sie sich möglichst nicht gegenseitig berühren. In den Ofen (Mitte) schieben und ca. 20 Min. backen. Nach 10 Min. wenden, damit sie gleichmäßig bräunen.

  3. 3.

    Inzwischen die Erdbeeren waschen, Stielansätze entfernen und Erdbeeren mit Tomatenmark und Essig in einen hohen Rührbecher geben. Die Chilischote waschen, halbieren, die Kerne entfernen, die Hälften waschen und in den Rührbecher geben. Mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die Kohlrabi-Pommes aus dem Ofen nehmen und auf zwei Tellern verteilen. Mit dem Erdbeer-Tomaten-Ketchup servieren.

Rezept-Tipp

>> Keto-Diät

>> Abnehmen & gesunde Ernährung

So schmeckt's auch

Probieren die Pommes alternativ auch mal mit Hokkaido-Kürbis oder weißem Rettich. Die Zubereitung ist dieselbe. Die so gebackenen Gemüsestifte sind auch eine prima Gemüsebeilage, nicht nur zur Currywurst.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login