Homepage Rezepte Kokos-Möhren-Julienne mit Spießen und Chili-Limetten-Dressing

Rezept Kokos-Möhren-Julienne mit Spießen und Chili-Limetten-Dressing

Das Dreamteam Kokos und Möhren bekommt in diesem Salat-Rezept Verstärkung von Hähnchenbrust. Ein Chili-Limetten-Dressing sorgt für das gewisse Etwas.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
435 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Chili-Limetten-Dressing:

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen und in feine Juliennestreifen hobeln oder schneiden. Das Kokosnuss-Fruchtfleisch fein hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und quer in 3 cm große Stücke schneiden, dann längs in dünne Streifen. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und mit den zarten Stängeln hacken. Die Hälfte davon mit den Möhren-, Kokosnuss- und den Zwiebelstreifen mischen.
  2. Den Limettensaft mit Tamari und Chilisauce verrühren.
  3. Das Dressing über das Gemüse geben und gut untermischen. Den Salat bis zum Servieren öfter wenden.
  4. Für die Spieße den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Das Hähnchenbrustfilet abbrausen, trocken tupfen und fein hacken.
  5. Hähnchenhack mit Eigelb, ½ TL Salz, Mandeln und Kurkuma oder Curry verkneten. Limettenschale, Ingwer, Chili, Knoblauch und übriges Koriandergrün einarbeiten. Aus der Masse 12 Bällchen formen und etwas platt drücken. Im heißen Öl bei starker Hitze anbraten, dann bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. weiterbraten, dabei öfter wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je 2 Bällchen auf Holzspieße stecken.
  6. Den Salat auf zwei Teller verteilen und mit je 3 Spießen anrichten.

Das Chili-Limetten-Dressing passt auch zu: Reis- oder Reisnudelsalaten und Asia-Salaten mit Mango oder Papaya. (Dressing pro Portion: ca. 60 kcal, 0 g F, 1 g EW, 14 g KH) Für authentischen Asia-Geschmack den Salat statt mit Tamari mit Fischsauce aromatisieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login