Rezept Kokos-Orangen-Törtchen

Ein interessantes Trio bestimmt bei diesen Törtchen den Geschmack: Marzipanrohmasse, Orangeat und Kokosraspel - alles aus dem Backregal im Supermarkt und glutenfrei!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 MUFFINSBLECH MIT 12 VERTIEFUNGEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zutaten

80 g
4
1 Prise
50 g
Orangeat
125 g
125 g
Fett oder 12 Papierförmchen für das Muffinsblech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Das Muffinsblech fetten oder Papierförmchen in die Vertiefungen setzen.

  2. 2.

    Die Marzipanmasse klein schneiden und mit Butter und Zucker schaumig rühren. Eier, Salz und Zitronenschale unterrühren. Das Orangeat sehr fein hacken und mit den Kokosraspeln und der Speisestärke unter den Teig ziehen.

  3. 3.

    Den Teig in die Blechvertiefungen füllen und im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 175°) in 20-25 Min. goldgelb backen.

  4. 4.

    Die Muffins aus der Form lösen. Den Puderzucker mit dem Saft verrühren und die noch heißen Muffins damit bestreichen. Die Orangenschale auf die Muffins streuen. Die Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

epodia
Mir schmeckten...

..die Muffins ganz gut, erinnerten allerdings sehr an Kokos-Makronen. Weniger muffin- und mehr plätzchen-like.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login