Homepage Rezepte Vegane Kokosschnitten

Rezept Vegane Kokosschnitten

Ganz ohne zu Backen gelingen einem diese Kokosschnitten im Nu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
80 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Die Form mit Frischhaltefolie auslegen. Die Haselnüsse in einem Hochleistungsmixer in ca. 1 Min. fein zerkleinern. Cashewmus, Reissirup, Öl und Kokosraspel zugeben und alles in ca. 30 Sek. zu einer glatten, leicht feuchten Masse mixen. Die Kokosmasse mit den Fingern gleichmäßig ca. 1 cm hoch in die Form drücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Min. tiefkühlen.
  2. Die Kokosmasse auf ein Küchenbrett stürzen und mit einem scharfen Messer in Stücke (5 × 2 cm) schneiden. Die Stücke nebeneinander auf einen Teller setzen und nochmals ca. 10 Min. tiefkühlen.
  3. Inzwischen die Schokolade hacken und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Schnitten einzeln in die geschmolzene Schokolade tauchen, auf das Papier setzen, mit Salzflocken bestreuen und trocknen lassen. In einer Glasdose im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachtsplätzchen

Veganes Weihnachtsgebäck: für eine Adventszeit ohne tierische Produkte

Kokosmilchreis mit Himbeeren

56 exotische Desserts mit Kokos

vegan backen

Vegane Backrezepte für Kuchen, Torten & Co.