Rezept Kürbis-Couscous mit Shiitake

Wer das Couscous außerhalb der Kürbissaison zubereiten möchte, nimmt einfach süße Möhren als Hauptzutat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 445 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    In einem Topf ¼ l leicht gesalzenes Wasser mit 1 EL Öl aufkochen, Couscous einrühren. Topf vom Herd nehmen, Couscous in 5-7 Min. ausquellen lassen, dann mit einer Gabel auflockern.

  2. 2.

    Inzwischen den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Pilze putzen, die Stiele entfernen, Pilze vierteln. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken.

  3. 3.

    Das übrige Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Kürbis darin bei mittlerer Hitze 5 Min. unter Rühren braten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz andünsten. Pilze dazugeben und unter Wenden 2 Min. mitbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Couscous und die Petersilie bis auf 1 EL unter das Gemüse mischen.

  4. 4.

    Joghurt mit Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren, mit 1 EL Petersilie bestreut zum Kürbis-Couscous servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Herzhafter mit Bulgur

Das Gericht schmeckt gut. Ich hab's mit Bulgur gemacht. Damit ist es herzhafter.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login