Rezept Kürbiskernparfait mit Hollerkoch

Das Parfait muss vor dem Servieren mindestens 6 Stunden gefrieren. Ganz raffiniert zum kernigen Parfait ist das Kompott aus frischen Holunderbeeren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für eine Terrinenform von 11 Inhalt (6-8 Portionen)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

100 g
Kürbiskerne
100 g
4
50 g
Puderzucker
3-4 EL
Kürbiskernöl
400 ml
2 EL
100 ml
Holundersaft
1 TL
Speisestärke
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kerne herausnehmen. Zucker in die Pfanne geben und goldbraun schmelzen lassen. Kürbiskerne untermischen. Karamellisierte Kürbiskerne auf einem Bogen Backpapier auskühlen lassen. Den Kürbiskernkrokant zuerst in Stücke brechen, dann in einer Küchenmaschine fein hacken.

  2. 2.

    Eigelbe mit 2 EL Wasser und Puderzucker in einer Schüssel über einem leise kochenden Wasserbad schaumig steif schlagen. Vom Wasserbad nehmen und kalt schlagen. Fein gehackten Krokant und Kürbiskernöl untermischen. Sahne steif schlagen und behutsam unterheben. Eine Terrinen- oder Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und die Parfaitmasse einfüllen. Glatt streichen und für ca. 6 Stunden in das Gefrierfach geben.

  3. 3.

    Holunderbeeren waschen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Honig in einer Pfanne schmelzen, Holunderbeeren zugeben und mit Holundersaft, Vanillemark und Zimtstange aufkochen. Etwa 1 Minute bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Speisestärke mit 1-2 EL kaltem Wasser anrühren, in das Hollerkoch einrühren und einmal aufkochen. Abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Terrinenform bis kurz unterhalb des Randes in heißes Wasser tauchen. Parfait auf ein Brett stürzen, Folie abziehen und das Parfait in etwa 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Je eine Scheibe mit dem Hollerkoch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login