Rezept Kumquat-Pralinen mit Chili

Line

... oder Früchte zum Naschen, mit leichter Schärfe und zart umhüllt. Braucht Zeit zum Festwerden, aber da wartet man doch gerne ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 24 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pralinen selbst gemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

300 g
Zartbitterkuvertüre (60 %)
200 g
Kumquats
200 g
50 g
Orangensaft
70 g
Zartbitterkuvertüre
70 g
1/4 TL
Chilipulver
Pralinenform für 24 quadratische Pralinen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pralinenform gründlich säubern. Zartbitterkuvertüre hacken, schmelzen und temperieren. Mulden damit ausgießen, überschüssige Kuvertüre herausgießen. Ca. 2 Std. fest werden lassen. Für die erste Füllung Kumquats waschen, in Stücke schneiden, Kerne und Stielansätze entfernen. Kumquatstücke mit Zucker und Orangensaft 10-12 Min. weich kochen. Fein pürieren und erkalten lassen. Jeweils halbhoch in die Mulden füllen.

  2. 2.

    Für die Ganache die Zartbitterkuvertüre hacken. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen. Chili dazugeben. Erst die Kuvertüre, dann die Butter glatt unterrühren.

  3. 3.

    Ganache in die Mulden füllen und über Nacht fest werden lassen. Vom Hohlkörpergießen übrig gebliebene Zartbitterkuvertüre hacken, schmelzen und temperieren. Die Pralinen damit verschließen, ca. 1 Std. fest werden lassen, dann vorsichtig aus den Mulden klopfen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login