Homepage Rezepte Kurkuma-Fruchtgummis

Zutaten

1 Prise Pfeffer
60 ml Honig
2 TL Agar-Agar

Außerdem:

Rezept Kurkuma-Fruchtgummis

Gummibärchen kannst du auch ganz einfach selber machen, zum Beispiel exotisch mit Kurkuma-Geschmack und pro Portion nur 60 Kalorien.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
schwer
Portionsgröße

Für ca. 500 ml (10 Portionen)

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 500 ml (10 Portionen)

Außerdem:

Zubereitung

  1. Silikonform ins Tiefkühlfach stellen. Kurkuma und Ingwer schälen und fein raspeln (Einmalhandschuhe tragen). Orangen und Zitrone halbieren und auspressen.
  2. In einem Topf 200 ml Wasser, Kurkuma, Ingwer, Orangen- und Zitronensaft (zusammen ca. 200 ml), Pfeffer und Honig aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, durch ein feines Sieb gießen und wieder in den Topf füllen.
  3. Agar-Agar mit 100 ml kaltem Wasser anrühren. Dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. In den Topf geben, unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 5 Min. kochen lassen.
  4. Silikonform aus dem Tiefkühlfach holen und für den anschließenden Transport auf ein Brett oder Tablett stellen. Flüssigkeit in die Form füllen. Mindestens 8 Std. kühl stellen. Fruchtgummis dann aus der Form lösen und gekühlt in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Wenn du einen Entsafter hast, kannst du Kurkuma und Ingwer auch entsaften und als Saft zu den anderen Zutaten geben. So erhalten die Fruchtgummis einen noch intensiveren Geschmack.

Noch mehr leckere Kleinigkeiten: Aquafaba-Baiser mit Beeren | Popcorn-Kuchen mit Schokolinsen | Pandan-Kuchen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)