Rezept Aquafaba-Baiser mit Beeren

Line

Vegan, kaum Kalorien und schmeckt wie das Orginal mit Eischnee - vegane Baisers

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Linsen, Kichererbsen & Co.
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 21 kcal, 5 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 90° Umluft vorheizen. Die Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Kichererbsenflüssigkeit ca. 5 Min. sehr steif schlagen. Zum Schluss den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis er sich gelöst hat. Das Himbeerpüree kurz unterrühren.

  2. 2.

    Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und mit etwas Abstand ca. 50 Baisers auf 2 - 3 mit Backpapier belegte Backbleche spritzen. Im heißen Ofen 90 - 110 Min. backen. Ofen ausschalten, Tür mithilfe eines Kochlöffels einen Spalt öffnen und die Baiser im Ofen 1 Std. trocknen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept-Tipp

Der Kichererbsenschnee (ohne Zucker) eignet sich für alles, was luftig aufgeschlagenen Eischnee benötigt. Die im Rezept zubereitete Menge ersetzt 5 Eiweiße. Statt der Kichererbsenflüssigkeit kannst du auf die gleiche Weise auch das Abtropfwasser von weißen Bohnen oder Linsen zu veganem Eischnee-Ersatz aufschlagen. Wenn der Schnee rötlich gefärbt sein darf, eignen sich auch Kidneybohnen.

>> Vegan kochen

>> Vegan backen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login