Homepage Rezepte Lachskotelett in Pastis mit Tapenade

Rezept Lachskotelett in Pastis mit Tapenade

Das ist unser Traumpaar für einen schönen Sommerabend: anisaromatischer Lachs vom Grill und dazu würzige Olivenpaste.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
695 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Lachs Orangensaft, Olivenöl und Pastis verrühren. Den grünen Pfeffer fein hacken. Die Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden und mit grünem Pfeffer und etwas Salz unterrühren.
  2. Die Lachskoteletts kalt abspülen, trocken tupfen und mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Beutel fest verschließen und vorsichtig durchkneten, damit sich Koteletts und Marinade gut verbinden. Koteletts mind. 30 Min. marinieren.
  3. Für die Tapenade die Oliven, falls nötig, von den Steinen schneiden und mit Kapern und grünem Pfeffer grob hacken. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und mit der Olivenmischung und dem Öl in einen hohen Becher geben. Alles fein pürieren. Eingelegte Tomaten abtropfen lassen, sehr fein hacken und unterrühren. Die Tapenade vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Grill vorheizen. Den Rost mit Öl einreiben. Die Marinade von den Koteletts abstreifen, z. B. mit einem Teigschaber. Die Lachskoteletts mit Öl bepinseln. Koteletts je nach Dicke bei mitt lerer Hitze 4 - 6 Min. grillen, dann wenden und weitere 4 - 6 Min. grillen. Mit der Tapenade servieren.

Wer mag, legt zusätzlich noch ein paar Scheiben von 1 Bio-­Zitrone mit auf den Grill und reicht sie zu den Lachskoteletts. Statt Olivenöl können Sie für die ­Tapenade auch etwas von dem Öl der eingelegten Tomaten mit verwenden

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login