Rezept Lammrücken im Schinkenmantel mit Kürbis-Artischocken-Salat

Der Lammrücken im Schinkenmantel mit Kürbis-Artischocken-Salat lässt sich relativ schnell zubereiten und Sie können ihn anschließend genießen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 470 kcal

Zutaten

6 kleine

Zubereitung

  1. 1.

    Den Saft der Zitrone auspressen. Die Artischocken putzen und das Heu entfernen. Die Artischocken halbieren oder vierteln und mit dem Zitronensaft beträufeln.

  2. 2.

    Den Kürbis waschen, entkernen und samt Schale zuerst in dünne Scheiben, dann in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Die Artischocken in kochendem Salzwasser in ca. 6-8 Min. weich garen. Dann herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen.

  4. 4.

    Die Lammrückenfilets von Haut und Sehnen befreien. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Rückenfilet mit 3 Scheiben Schinken umwickeln.

  1. 5.

    2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Filets darin ca. 2 Min. rundum anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, auf ein Backblech legen und im Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. fertig garen.

  2. 6.

    Die Zwiebelstreifen und Kürbisstücke in dieselbe Pfanne geben und darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Min. anbraten. Dann mit Essig ablöschen und den Honig unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen.

  3. 7.

    Das restliche Öl unter die Zwiebel-Kürbis-Mischung in der Pfanne rühren. Den Kürbissalat kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 8.

    Den Blattsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Mit den Artischockenhälften oder -vierteln und dem warmen Kürbissalat locker mischen und auf Teller verteilen. Das Lammfleisch schräg in Stücke schneiden und darauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login