Rezept Laxpudding

Ab in den Backofen: pikanter Pudding aus Graved Lachs, Kartoffeln und Dill.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zutaten

10 g
200 g
200 ml
3

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln waschen, mit Schale ca. 20 Minuten gar kochen. Abgießen, auskühlen lassen.

  2. 2.

    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Zwiebel in heißer Butter glasig dünsten.

  3. 3.

    Kartoffeln und Lachs abwechselnd in eine ofenfeste Auflaufform schichten (mit den Kartoffeln beginnen und abschließen). Dabei den gehackten Dill und die Zwiebel zwischen den Schichten verteilen. Sahne, Milch und Eier verrühren, pfeffern (kein Salz verwenden, der Lachs ist salzig genug). Eiermilch darüber geben. Auf dem Rost auf der zweiten Schiene von unten ca. 50 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Der Klassiker
Laxpudding  

Die Kartoffeln habe ich ohne Vorkochen roh in 2 mm Scheiben gehobelt, 2 TL OrangensenfSenf zur Eiermilch gegeben und alles bei 200 °C 1 h (ohne Vorheizen) gebacken.

lundi
Foto
Laxpudding  

Dazu Feldsalat mit einem fruchtigen Dressing aus Johannisbeersaft, Apfelessig und Honig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login