Homepage Rezepte Limettenküchlein mit karamellisierter Mango

Rezept Limettenküchlein mit karamellisierter Mango

Die saftigen Quarkküchlein mit exotisch-fruchtiger Beigabe runden als süßer Abschluss ein Menü ab. Zwei Personen machen sie aber auch als süße Hauptsache satt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Limetten heiß waschen und trocken reiben, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Mehl und Backpulver vermischen. 1 Ei aufschlagen, das andere Ei trennen. Quark, Zucker, Eigelb, Ei, Limettenschale und 5 EL Limettensaft verrühren.
  2. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch zunächst vom Stein schneiden und dann würfeln. Butter und Honig in einer Pfanne erhitzen und aufkochen. Mangowürfel, 1 EL Limettensaft und das Vanillemark dazugeben, unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Min. karamellisieren und beiseitestellen.
  3. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Mehlmischung unter die Quarkmasse rühren, den Eischnee unterheben. Je 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  4. Mit zwei Esslöffeln je drei bis vier Teigportionen in die Pfanne setzen. Die Küchlein darin beidseitig portionsweise bei mittlerer Hitze in jeweils 2-3 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen. Fertige Küchlein mit Puderzucker bestäuben und mit den Mangowürfeln auf Desserttellern anrichten.
Rezept bewerten:
(0)