Rezept Quarkkeulchen

Die glutenfreien Quarkkeulchen bestehen aus gekochten Kartoffeln und Magerquark. Sie werden mit Apfelmus oder Fruchtgrütze serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 15 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei Backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Quark, Mehl, 50 g Zucker, Eiern, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale zu einem Teig verkneten. Der Teig darf nicht zu weich sein, sonst noch etwas glutenfreies Mehl zufügen. Zum Schluss Rosinen unterkneten.

  2. 2.

    Aus dem Teig zwei Rollen von ca. 4 cm Ø formen und in 15 ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Quarkkeulchen in den gemahlenen Mandeln wälzen.

  3. 3.

    In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Quarkkeulchen darin bei mittlerer Hitze pro Seite in je ca. 3 Min. goldgelb braten. Das Zimtpulver mit dem restlichen Zucker mischen und die Quarkkeulchen damit bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login