Rezept Linsen-Puten-Salat

Deftig und leicht scharf ist dieser indische Linsensalat eine wahre Wohltat gegen herbstliche Nässe und Kälte!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Salate
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zutaten

3 EL
Erdnussöl
1 TL
indische Currypaste (aus dem Asienladen)
½ TL Sambal oelek
½ l Gemüsebrühe
250 g
5 EL
Aceto balsamico

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin 3-4 Min bei mittlerer Hitze anbraten. Den Knoblauch dazupressen, salzen und pfeffern. Orangensaft, Currypaste und Sambal oelek unterrühren, aufkochen und vom Herd nehmen. Die Hälfte der Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und unterrühren. Mindestens 3 Std. im Kühlschrank zugedeckt marinieren lassen.

  2. 2.

    Brühe aufkochen, Linsen darin 5-7 Min. garen, in ein Sieb gießen (Brühe auffangen), kalt abspülen und abtropfen lassen. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in dünne, kurze Streifen schneiden. Den Lauch in kochendem Wasser etwa 30 Sek. garen, in ein Sieb gießen, kalt abbrausen, abtropfen lassen. Die übrige Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken, mit Essig und Fleisch mischen. Alles mit Linsen und Lauch vermengen und kurz ziehen lassen. Bei Bedarf noch etwas Linsen-Kochbrühe zugießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blütenfee
Verbesserungen

Mir war es mit den angegebenen Gewürzen nicht genug. 2-3 Knoblauchzehen und auch eher ein Esslöffel, als ein Teelöffel abmessen. Zum Schluß habe ich noch Sojasoße dazu gegeben und keine Petersilie, sondern frischen Koriander genommen.

Was gut geht: abends zubereiten und kalt stellen und am nächsten Tag zum Mittagessen Lauch und Linsen dazu geben. Linsen sollten mind. 7 Minuten kochen, sonst zu hart.

Nach diesem Tuning schmeckt es dann auch nicht mehr deutsch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login