Rezept Linseneintopf mit Blutwurst

Linsen liefern viel pflanzliches Eiweiß und Zink. Das Mineral hilft dem Immunsystem, lästige Erkältungen vom Körper fernzuhalten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

1 Stange
3 EL
Schweineschmalz
250 g
getrocknete braune Tellerlinsen
1 TL
1,5 l Gemüsebrühe (Instant)
250 g
Blutwurst
1 Bund
2 EL
Obstessig
1-2 EL Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Petersilienwurzel putzen und klein würfeln.

  2. 2.

    In einem Suppentopf 2 EL Schmalz erhitzen, das Gemüse darin andünsten. Linsen, Majoran und Salz dazugeben und die Gemüsebrühe angießen. 20 Min. kochen lassen.

  3. 3.

    Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und hinzufügen. 15-20 Min. weiterkochen lassen, bis die Linsen weich sind.

  4. 4.

    Die Zwiebeln schälen, die Blutwurst pellen und beides in Scheiben schneiden. Das restliche Schmalz in einer Pfanne erhitzen, die Blutwurst darin knusprig braten.

  1. 5.

    Die gebratenen Blutwurstscheiben herausnehmen und warm stellen. Im Bratfett die Zwiebeln goldgelb braten.

  2. 6.

    Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Die Linsen mit Essig, Zucker und Pfeffer pikant abschmecken. Den Eintopf auf Teller verteilen und auf jede Portion etwas Blutwurst, Zwiebeln und Schnittlauch geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login