Rezept Linsentopf mit Lauch

Rote Linsen müssen nicht eingeweicht werden und haben eine kurze Kochzeit. Deshalb ist dieses Eintopfgericht auch so schnell fertig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
20 Minuten sind genug
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

1 EL
120 g
600 ml
Gemüsebrühe
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Lauch putzen, waschen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Den Frühstücksspeck quer in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Lauch, Speck und Knoblauch darin unter Rühren 2 Min. andünsten.

  2. 2.

    Die Linsen dazugeben und 2-3 Min. mitdünsten. Die Brühe angießen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Alles bei mittlerer Hitze 8-10 Min. kochen.

  3. 3.

    Zitronensaft und 1 EL Crème fraîche untermischen und kurz kochen lassen. Mit Salz abschmecken, auf Teller verteilen und mit je 1 Klecks Crème fraîche servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Schnell und sehr gut

Ich habe gleichzeitig mit den Linsen noch zwei kleingewürfelte Kartoffeln reingetan. Wird es garantiert öfter geben!!!

Vorsicht mit dem Cayenne

Den Eintopf hat mein Mann kürzlich erstmalig gemacht. Er hat dann etwas zuviel Cayenne-Pfeffer erwischt :)

Dennoch war es total lecker und wurde sofort zu einem meiner neuesten Lieblings-Rezepte auserkoren.

Tine Putz
Danke

für den Tipp! Bin ein großer Linsen-Fan. Das Rezept steht jetzt auf der Liste :-) Ich stell mir mal vorsichtshalber ein Glas Milch daneben - oder womit löscht man gleich wieder das Brennen im Mund, wenn es zu scharf war? Hat jemand einen guten Tipp?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login