Homepage Rezepte Versunkener Zwetschgen-Käsekuchen

Rezept Versunkener Zwetschgen-Käsekuchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
95 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 12 Stücke

Außerdem

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen. Den Backofen auf 160° vorheizen. In den Boden der Springform einen Bogen Backpapier einspannen, den Rand der Form einfetten. 3 Eier trennen, dabei die Eigelbe in eine Schüssel geben, die Eiweiße in einen hohen Rührbecher.
  2. Eiweiße mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen und dabei 20 g Erythrit einrieseln lassen. Eigelbe mit 2 EL heißem Wasser und 80 g Erythrit in ca. 3 Min. hellcremig aufschlagen. Quark, Kokos-, Johannisbrotkernmehl und Backpulver hinzufügen und unterrühren. Eischnee mit dem Küchenspatel unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform geben, die Zwetschgenviertel darauf verteilen.
  3. Joghurt, übriges Ei, 30 g Erythrit und Zimt in einer Schüssel glatt rühren und über die Zwetschgen geben. Bei Bedarf noch etwas verstreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen (Mitte) etwa 1 Std. und 5 Min. backen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen und am besten über Nacht zugedeckt kühl stellen.

Low-Carb Tipp: Vorsicht ist bei Obst- und manchen Gemüsesorten geboten, die unter dem Prädikat »extra sweet« im Handel erhältlich sind (z. B. Ananas, Zuckermöhren). Hier wurde der natürliche Zuckergehalt durch Züchtung zusätzlich gesteigert, damit die Sorten größeren Zuspruch finden. Für die Low-Carb-Küche gut geeignet sind dagegen Beeren und Früchte mit 5-10 g Kohlenhydraten pro 100 g. Dazu zählen Himbeeren, Schwarze Johannisbeeren oder eben auch Zwetschgen!

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kuchen & Gebäck mit Quitten

Kuchen & Gebäck mit Quitten

59 Rezepte für ausgefallene Kuchen

59 Rezepte für ausgefallene Kuchen

10 süße Waldmeister Kuchen & Desserts

10 süße Waldmeister Kuchen & Desserts