Homepage Rezepte Macarons au citron - Zitronenmacarons

Rezept Macarons au citron - Zitronenmacarons

Schön süß die Mandelmakronen, fein-säuerlich die Creme, so lieben wir Macarons!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
95 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 20 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 20 STÜCK

FÜR DIE BAISER-SCHALEN:

FÜR DIE ZITRONENCREME:

AUSSERDEM:

  • Backpapier
  • Spritzbeutel mit mittlerer und kleiner Lochtülle

Zubereitung

  1. Für die Schalen die Mandeln und den Puderzucker mischen, portionsweise im Blitzhacker noch feiner mahlen, dann durch ein feines Sieb sieben. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Eiweiß mit 1 Prise Meersalz und dem Zitronensaft steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und den Eischnee weiterschlagen, bis er schnittfest ist. Die Farbpaste unterrühren. Die Mandelmischung in drei Portionen unterrühren, dabei mit dem Teigschaber etwas Luft aus dem Eischnee drücken. Die Masse soll nun »wie Lava« vom Teigschaber fließen
  2. Die Masse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle geben. Mit jeweils etwas Abstand 40 Häufchen in der Größe einer 1-Euro-Münze auf das Backblech spritzen. Sind alle Baiser-Häufchen aufgespritzt, von unten mit der Hand einige Male gegen das Blech klopfen. Die Häufchen 20–30 Min. bei Zimmertemperatur antrocknen lassen. Inzwischen den Backofen auf 140° Umluft (!) vorheizen. Baisers im Ofen (unten) 12–14 Min. backen. Dann das Backpapier vom Blech ziehen. Baisers darauf auskühlen lassen, dann vom Papier ablösen.
  3. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei, Zucker, Zitronensaft und -schale in einer Edelstahl-Schüssel mit rundem Boden über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Gelatine tropfnass ausdrücken und in der warmen Eiercreme auflösen. Die Butter in Flöckchen unterrühren, dann die Mandeln unterrühren und die Zitronencreme abkühlen lassen.
  4. Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen, auf die Hälfte der Baiser-Schalen spritzen. Jeweils mit einer leeren Schale bedecken. Am nächsten Tag genießen (siehe Rezept-Tipp).

Wenn es schnell gehen muss: Wenn Sie in Eile sind, können Sie die Baiser-Schalen auch mit einem (guten!) Lemon Curd zusammensetzen.

 

Aufbewahrung: Ob gelb, rot oder braun: Die gefüllten Macarons in einer Plastikdose mit Deckel im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen. So können sich Füllung und Baiser-Schalen perfekt verbinden.

 

 

Rezept bewerten:
(20)