Homepage Rezepte Macarons mit gebrannten Mandeln

Zutaten

33 g Zucker
10 g Butter
90 g Sahne
50 g Puderzucker
Spritzbeutel mit Lochtülle (Größe 8)
Backpapier oder
Silikonbackmatte für Macarons

Rezept Macarons mit gebrannten Mandeln

Wer die Kirmes mag, wird diese Macarons lieben! Ihr herrlicher Geschmack nach gebrannten Mandeln verzaubert Groß und Klein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
schwer
Portionsgröße

Für 12 Macarons

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Macarons

Zubereitung

  1. In einem Topf 20 g Zucker bei mittlerer Hitze zu Karamell schmelzen. Vom Herd nehmen, die Butter darin auflösen und gehackte Mandeln unterrühren. Die Masse auf Backpapier gießen und abkühlen lassen. Kuvertüre fein hacken und über dem heißen Wasserbad auflösen. Sahne aufkochen, über die Kuvertüre gießen und glatt zur Ganache verrühren, dann ca. 20 Min. abkühlen lassen. Krokant in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz fein zerkrümeln und unter die Ganache rühren. Zugedeckt ca. 6 Std., am besten über Nacht, kühlen.
  2. Mandeln und Puderzucker fein mahlen, sieben. Das Eiweiß anschlagen, dabei übrigen Zucker einrieseln lassen. Ca. 8 Min. schlagen, dann unter die Mandelmischung heben und in den Spritzbeutel füllen. Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen, 24 Tupfen aufspritzen. Ca. 30 Min. trocknen lassen. Backofen auf 160° vorheizen. Die Macarons im Ofen (Mitte) ca. 13 Min. backen, dann ca. 10 Min. abkühlen lassen. Füllung auf 12 Schalen geben, übrige Schalen daraufsetzen und andrücken. Luftdicht verpackt mind. 12 Std. kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login