Homepage Rezepte Macarons mit Ananasmousse

Zutaten

FÜR DIE FÜLLUNG:

100 g Ananas
5 g Zucker
50 g Sahne

FÜR DIE MACARON-SCHALEN:

13 g Zucker

AUSSERDEM:

digitales Küchenthermometer
Backpapier oder Silikonbackmatte für Macarons
Spritzbeutel mit Lochtülle (Größe 8)

Rezept Macarons mit Ananasmousse

Eine saftige und süße Ananas an sich ist schon ein Genuss. Als Mousse in Macarons wird aus der exotischen Frucht ein doppeltes Vergnügen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
schwer
Portionsgröße

Für 12 Macarons

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Macarons

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DIE MACARON-SCHALEN:

AUSSERDEM:

  • digitales Küchenthermometer
  • Backpapier oder Silikonbackmatte für Macarons
  • Spritzbeutel mit Lochtülle (Größe 8)

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Kuvertüre fein hacken und über dem heißen Wasserbad auflösen. Ananas grob in Stücke schneiden, in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. 80 g Püree (Rest anderweitig verwenden) aufkochen und vom Herd nehmen.
  2. Das Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel glatt rühren, das Ananaspüree langsam einrühren und alles in eine Metallschüssel geben. Die Masse über dem heißen Wasserbad unter Rühren auf 78 - 85° (Thermometer!) erhitzen. Vom Wasserbad nehmen, mit der Kuvertüre glatt rühren und die Kokosraspel untermischen. Die Creme ca. 15 Min. abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Die Ananasmasse erst mit der Hälfte der Sahne glatt rühren, dann die zweite Hälfte der Sahne mit einem Teigschaber unterheben. Die Füllung zugedeckt mind. 4 Std., am besten über Nacht, kühl stellen.
  4. Für die Macaron-Schalen Mandeln und Puderzucker fein mahlen und sieben. Das Eiweiß anschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Dann auf höchster Stufe in ca. 8 Min. zu sehr festem Eischnee schlagen, dabei wenig Lebensmittelfarbe hinzufügen. Den Eischnee mit einem Teigschaber unter die Mandelmischung heben, bis eine glatte, zäh fließende Masse entstanden ist.
  5. Ein Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen. Die Macaron-Masse in den Spritzbeutel füllen und damit 24 gleichmäßige Tupfen aufspritzen. Von unten gegen das Blech klopfen, um die Tupfen zu glätten. Die Macaron-Schalen ca. 30 Min. trocknen lassen. Inzwischen den Backofen auf 160° vorheizen.
  6. Die Macaron-Schalen im Ofen (Mitte) ca. 13 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Die Füllung auf 12 Schalen auftragen. Die übrigen Schalen daraufsetzen und leicht andrücken. In einer luftdicht schließenden Box mind. 12 Std. kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login