Rezept Makkaroni-Auflauf

Satt, saftig, knusprig - das italienische Pendant zum Kartoffelgratin. Überraschung: Zwischen den Makkaroni verbirgt sich eine würzige Schicht mediterraner Gemüse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Hungrige:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 680 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Paprikaschoten waschen, putzen und grob würfeln. Vom Lauch Wurzelbüschel und die welken Teilen abschneiden, die Stange längs aufschlitzen. Unter dem kalten Wasserstrahl gut waschen. Den Lauch in feine Streifen schneiden. Pilze putzen, in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, fein würfeln. Den Thymian abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen von den Zweigen streifen.

  2. 2.

    In einer Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen, Pilze mit Thymian darin ein paar Minuten unter Rühren braten. Paprika, Lauch und Knoblauch untermischen, 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Makkaroni darin offen sprudelnd nach Packungsanweisung al dente kochen. In ein Sieb abschütten und gut kalt abschrecken. Inzwischen übrige Butter in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl einrühren und bei mittlerer Hitze goldgelb bräunen. Unter Rühren mit dem Schneebesen nach und nach die Milch dazugießen. Hitze klein stellen, die Béchamel offen 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Hälfte vom Käse unter die Béchamelsauce rühren. Die Hälfte der Makkaroni in eine Auflaufform füllen, die Hälfte der Sauce darüber löffeln. Darauf das Gemüse und zum Schluss die übrigen Makkaroni schichten. Restliche Sauce darüber verteilen, Semmelbrösel mit übrigem Käse mischen und aufstreuen. Mit dem Öl beträufeln. Den Auflauf in den Ofen (Umluft 160 Grad) auf die mittlere Schiene schieben und etwa 30 Minuten backen, bis die Oberfläche schön braun ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Super Auflauf!

Normalerweise bin ich nicht soooo ein Fan von klassischen Aufläufen, die auf einer Sahnesauce basieren. Sie  schmecken oft ein bisschen zu fade und nach Kinderessen. Dieser Auflauf ist allerdings genau richtig, saftig, würzig, it Biss und perfekter Kruste. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login