Homepage Rezepte Malziges Fünfkornflockenbrot

Zutaten

330 ml Malzbier
200 g Fünfkornflockenmischung (Mischung aus Hafer-, Weizen-, Dinkel-, Gersten- und Roggenflocken; fertig gemischt im Müsliregal)
20 g Hefe (ca. 1/2 Würfel)
300 ml Wasser
75 g flüssiger Natursauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
15 g Salz (ca. 1 EL)
2 Brot- oder Kastenformen (à ca. 25 cm)
Fett für die Formen
2 EL Fünfkornflocken zum Wälzen

Rezept Malziges Fünfkornflockenbrot

Malz wird gern beim Brotbacken eingesetzt, weil es die Teigreifung unterstützt und für eine schön rösche Kruste sorgt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 2 Brote (à 600 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Brote (à 600 g)
  • 330 ml Malzbier
  • 200 g Fünfkornflockenmischung (Mischung aus Hafer-, Weizen-, Dinkel-, Gersten- und Roggenflocken; fertig gemischt im Müsliregal)
  • 20 g Hefe (ca. 1/2 Würfel)
  • 300 ml Wasser
  • 75 g flüssiger Natursauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 200 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 15 g Salz (ca. 1 EL)
  • 2 Brot- oder Kastenformen (à ca. 25 cm)
  • Mehl zum Arbeiten
  • Fett für die Formen
  • 2 EL Fünfkornflocken zum Wälzen

Zubereitung

  1. Für die Einlage das Malzbier in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Flockenmischung damit übergießen und abgedeckt 2 Std. quellen lassen, bis die Flocken das Malzbier vollständig aufgenommen haben.
  2. Für den Teig die Hefe in einer Schüssel in dem lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Sauerteig mischen. Die Mehlsorten und zum Schluss das Salz hinzufügen und alles gut unterarbeiten. Die gequollenen Flocken zugeben. Den Teig ca. 7-10 Min. in der Küchenmaschine (3 Min. auf langsamer, 4 Min. auf schneller Stufe) oder von Hand durchkneten.
  3. Den Teig danach auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Zwischendurch ca. zwei- bis dreimal rund wirken, damit er eine wollige Struktur bekommt.
  4. Die Backformen fetten. Den gegangenen Teig halbieren und die Teigstücke länglich formen. Mithilfe eines Backpinsels mit etwas Wasser bestreichen und in Flockenmischung wälzen. Den Teig in die Backformen geben und erneut abgedeckt 30 Min. ruhen lassen.
  5. Inzwischen den Backofen auf 220° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech herausnehmen, die Brote in den heißen Ofen (Mitte) schieben und 35-40 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login