Homepage Rezepte Mandarinen-Streuselkuchen

Rezept Mandarinen-Streuselkuchen

Dieser Klassiker geht einfach immer. Er überzeugt uns mit der fruchtig-süßen Kombination aus Mandarine und Schokolade.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
505 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Butter zerlassen und mit 400 g Mehl, Kakao und 200 g Zucker zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Zwei Drittel des Teiges auf dem ungefetteten Blech verteilen und leicht andrücken.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Mandarinen abgießen und abtropfen lassen, dabei 200 ml Saft auffangen. Eier mit 250 g Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Mandarinensaft unterrühren. 300 g Mehl mit Backpulver rasch untermischen und den Teig auf den Streuselboden geben. Zunächst die Mandarinen, dann den restlichen Streuselteig darauf verteilen. Den Kuchen im Ofen (unten) 35-40 Min. backen.
  3. Kuvertüre grob hacken und mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Den Guss mit einem Löffel auf den abgekühlten Kuchen träufeln und trocknen lassen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 Streuselkuchen-Rezepte

19 Streuselkuchen-Rezepte

Schokokuchen - die besten Rezepte für Schokoholics

Schokokuchen - die besten Rezepte für Schokoholics

Expressbacken - Schnelle Rezepte für Kuchen & Co.

Expressbacken - Schnelle Rezepte für Kuchen & Co.