Homepage Rezepte Mango-Seelachs-Salat mit Basmatireis

Zutaten

200 ml Gemüsebrühe
1 TL scharfer Senf
1 EL Walnussöl
1 TL heller Balsamico-Essig
300 g Seelachs
1 TL Rapsöl
1 Zweig Estragon

Rezept Mango-Seelachs-Salat mit Basmatireis

Rezeptinfos

unter 30 min
400 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Brühe aufkochen, den Reis zugeben und im geschlossenen Topf bei geringster Hitze in 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen die Limette auspressen und den Saft mit Pfeffer, Senf, Öl, Essig und Ingwer verrühren. Das Seelachsfilet entgräten, in mundgerechte Würfel schneiden und in der Limettenmarinade geben 5 Min. ziehen lassen. Herausnehmen und trocken tupfen.
  3. Die Paprikaschote waschen, halbieren und den Stielansatz, Kerne und weiße Trennwände entfernen. Paprikaschote in mittelgroße Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und die Paprikawürfel darin dünsten. Die Seelachsstücke zugeben und kurz erhitzen. Mit der Limettenmarinade ablöschen und abkühlen lassen.
  4. Die Mango mit einem großen, schmalen Messer längs etwa dritteln, sodass sich im Mittelteil der flache Kern befindet. An diesem knapp entlangschneiden, damit möglichst wenig Fruchtfleisch verloren geht. Das Fruchtfleisch der beiden »Backen« mit einem Gemüsemesser gitterartig einschneiden, jedoch nur so tief, dass die Schale der Mango nicht verletzt wird.
  5. Die Mango-»Backen« umstülpen, sodass das eingeschnittene Fruchtfleisch sich nach außen wölbt. Die Mangostücke mit dem flach gehaltenen Messer von der Schale schneiden, mit den Paprika und Fischwürfeln vermengen. Mit Salz und Paprikapulver pikant würzen.
  6. Den Estragon waschen, Blätter hacken. Den Basmatireis mit Estragon und wenig Salz würzen, zum Mango-Seelachs-Salat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login