Rezept Mangochutney mit Kürbis

Line

Dem Chutney-Klassiker wird hier noch Kürbis zugefügt. Das Ergebnis kann gegen jede andere Variante locker bestehen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 7 Twist-off-Gläser (je ca. 400 ml Inhalt):
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kürbisglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in ca. 1 1/2 cm große Würfel schneiden. In einen Topf mit 5 l Fassungsvermögen geben.

  2. 2.

    Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Paprikaschoten putzen, waschen und klein würfeln. Die Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Alles zum Kürbis geben. Essig, Honig und Salz untermischen und 2 Std. ziehen lassen.

  3. 3.

    Das Chutney erhitzen und bei schwacher Hitze unter Rühren 1 Std. leise kochen lassen. Es sollte eine leicht cremige Konsistenz haben (evtl. mit dem Pürierstab durchmixen). Mit Cayenne würzen. Heiß in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen, sofort verschließen, 5 Min. auf den Kopf stellen. Das Chutney kann sofort nach dem Abkühlen verzehrt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login