Homepage Rezepte Crostini mit Kürbis-Chutney

Zutaten

2 EL Olivenöl +Öl zum Beträufeln
2 EL brauner Zucker
1 kleine Dose stückige Tomaten (ca. 210 g)
6 EL Weißweinessig
1/2 Baguette

Rezept Crostini mit Kürbis-Chutney

Abwechslung mit Kürbis: Aus aromatischem Muskatkürbis kann man dieses scharfe Chutney einkochen und es mit knusprigen Crostinis servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 45 MIN.

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 45 MIN.

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen, entkernen und klein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Chili putzen, längs halbieren, entkernen und winzig klein würfeln.
  2. Zwiebel und Chili im Öl 2-3 Min. dünsten. Zucker dazugeben und leicht karamelisieren lassen. Kürbis, stückige Tomaten, Essig und 6 EL Wasser zufügen und 25-30 Min. offen einkochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Kürbis-Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  3. Baguette schräg in Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln. Auf den Rost legen und unter dem heißen Backofengrill (2. Schiene von oben) oder im vorgeheizten Backofen bei 250° (Umluft 230°) in 4-5 Min. knusprig rösten.
  4. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Käse in feine Späne hobeln. Crostini mit den Tomatenscheiben belegen, Chutney darauf verteilen und mit Käsespänen belegt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login