Homepage Rezepte Marinierte Seitlinge

Zutaten

250 g Seitlinge
5 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
3 EL Ahornsirup (ersatzweise Honig)
100 ml Aceto balsamico

Rezept Marinierte Seitlinge

Die Familie der Seitlinge ist groß. In gut sortierten Gemüseläden kann man diese Pilze inzwischen finden. Am bekanntesten sind Austern- und Kräuterseitling.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze sauber abreiben und putzen. Die Stiele aus den Shii-Take-Pilzen herausdrehen und wegwerfen, die Hüte in breite Streifen schneiden. Champignons und Seitlinge je nach Größe halbieren. Schalotte und Knoblauch schälen und getrennt fein würfeln. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen, darin eine der drei Pilzsorten mit wenig Knoblauch bei großer Hitze in 2-3 Min. braun braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. So nacheinander alle Pilze getrennt braten.
  2. Rosmarin abbrausen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Chilischote längs halbieren und die Kerne entfernen, die Hälften waschen und fein hacken. Das übrige Öl in der Pfanne erhitzen, darin Schalotte, restlichen Knoblauch, Chili und Rosmarin andünsten. Ahornsirup darüberträufeln und unterrühren, dann mit Essig ablöschen. Alle Pilze hineingeben und kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Ahornsirup abschmecken und abkühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben die Sprossen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen und über den Pilzen verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login